WINDLAST UND SCHNEELAST

Wenn Sie ein neues Gebäude an einem Ort errichten, der voraussichtlich hohen Wind- und Schneelasten ausgesetzt sein wird, sollten Sie immer den Rat eines Fachmanns einholen, um zu prüfen, ob bauliche Veränderungen oder Verstärkungen erforderlich sind, um den erhöhten Dachlasten zu begegnen.

Bei bestehenden Gebäuden sollten die Instandhaltung und die strukturelle Integrität des Gebäudes überprüft und bei Bedarf verbessert werden; auch hier sollten Sie sich von Fachleuten beraten lassen (Architekten, Sachverständige, Bauingenieure und Ihre örtliche Bauaufsichtsbehörde).

IDENTIFIZIERUNG VON RISIKOFAKTOREN:

Folgende Faktoren sollten bei der Planung des Daches berücksichtigt werden:

  • Größe und Konfiguration des Gebäudes: Die Spannweite des Daches, seine Auslegung, Dachneigung und Höhe; die "tote" Belastung, die sich in der Regel aus dem Gewicht der einzelnen Strukturelemente zusammensetzt, und die auf das Dach wirkenden "lebenden" Belastungen wie Wind- und Schneekräfte, die auf das Dach einwirken.
  • Standort: in Bezug auf die vorhergesagten Windgeschwindigkeiten m/s
  • Exposition: ob in einer Stadt oder auf dem Land gelegen
  • Höhenlage des Standorts: Die auf ein Dach einwirkenden Windgeschwindigkeiten und Schneelasten sind wahrscheinlich um so höher, je höher das Gebäude über dem Meeresspiegel liegt.
  • Entfernung zum Meer: Höhere Windgeschwindigkeiten treten im Allgemeinen in Küstengebieten auf, da die Windkraft nicht durch die Topographie des Landes, Bäume, Gebäude usw. gebremst wird.
  • Brüstungen und Dachhindernisse: Gegen die Luftturbulenzen entstehen können; oder Schneeverwehungen, die die Punktlast auf einer Dachkonstruktion erheblich erhöhen.

Die Gebäude im Deutschland werden in Übereinstimmung mit den deutschen Normen und Regelwerken entworfen, die die Lage des Standorts berücksichtigen. Auch die Bauaufsichtsbehörden können diesbezüglich Auskunft geben.

WINDAUFTRIEBSBELASTUNGEN

DACHKONSTRUKTION IN EXPONIERTEN DEUTSCHEN GEBIETEN MIT HOHER WIND- UND SCHNEELAST

SCHNEEBELASTUNG

ONDULINE LEICHTE DACHEINDECKUNGSYSTEME

Onduline bietet eine Reihe von Leichtbau-Dachlösungen an, die für extreme Wetterbedingungen geeignet sind. Nachstehend finden Sie zwei Optionen, die sich ideal für Ihr Heimwerkerprojekt eignen, sei es ein Gartenhaus, eine Gartenlaube, ein Kinderspielhaus oder eine andere Art von Nebengebäude. Erfahren Sie unten mehr.
Title

UNSERE EMPFEHLUNGEN